Mobil: 0160 - 666 822 7 |   Telefon: 06021 - 929 082  |   Email: info@siggis-bootsschule.de
© Siggis-Bootsschule

FKN - Pyroschein

Fachkundenachweis (FKN) für Seenotsignalmittel gemäß § 1 Absatz 3.1 Sprengstoffverordnung. Bei Ausübung des Wassersports ist es im Falle von Notlagen von lebenswichtiger Bedeutung, andere in der Nähe befindliche Fahrzeuge / Landstationen auf die Notlage aufmerksam zu machen.

FKN - Pyroschein

Theoretische Ausbildung

Die Ausbildung zum Fachkundenachweis umfasst den Umgang mit Seenotsignalmitteln und die zu beachtenden Rechtsvorschriften des Sprengstoffrechts. Praktische Ausbildung: Handhabung einer Fallschirm-Signalrakete (rot) Handhabung einer Rauchfackel (orange) bzw. Handfackel (rot) Handhabung des Rauchsignals (orange/Dose) Handhabung von nicht gezündeten Signalmitteln/Versagern FKN - Pyroschein 35,00 € Die Übungsbögen und die Seenotsignalmittel werden für die Dauer der Ausbildung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Prüfungsgebühren 19,26 € (Stand 01.01.2020)

Voraussetzungen:

- Mindestalter 16 Jahre - Besitz des Sportbootführerscheines See oder Binnen
Siggis Bootsschule - Am Floßhafen 65 - 63743 Aschaffenburg - Info / Anmeldung unter 0160 - 666 8 227
Mobil: 0160 - 666 8227   |   Telefon: 06021 - 929 082 Email: info@siggis-bootsschule.de
© Siggis Bootsschule

FKN - Pyroschein

Fachkundenachweis (FKN) für Seenotsignalmittel gemäß § 1 Absatz 3.1 Sprengstoffverordnung. Bei Ausübung des Wassersports ist es im Falle von Notlagen von lebenswichtiger Bedeutung, andere in der Nähe befindliche Fahrzeuge / Landstationen auf die Notlage aufmerksam zu machen.

FKN - Pyroschein

Theoretische Ausbildung

Die Ausbildung zum Fachkundenachweis umfasst den Umgang mit Seenotsignalmitteln und die zu beachtenden Rechtsvorschriften des Sprengstoffrechts. Praktische Ausbildung: Handhabung einer Fallschirm-Signalrakete (rot) Handhabung einer Rauchfackel (orange) bzw. Handfackel (rot) Handhabung des Rauchsignals (orange/Dose) Handhabung von nicht gezündeten Signalmitteln/Versagern FKN - Pyroschein 35,00 € Die Übungsbögen und die Seenotsignalmittel werden für die Dauer der Ausbildung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Prüfungsgebühren 19,26 € (Stand 01.01.2020)

Voraussetzungen:

- Mindestalter 16 Jahre - Besitz des Sportbootführerscheines See oder Binnen